Home » Books » Film Bild Wirklichkeit

Film Bild Wirklichkeit PDF Books


PDF download Film Bild Wirklichkeit free PDF books. Free access book title Film Bild Wirklichkeit, the book also ready in Mobi Format, EPUB, and PDF. To read online or download book Film Bild Wirklichkeit, Click Get Books for free access, and save it on your PC, phones, kindle device, or tablets.

Film Bild Wirklichkeit


Film Bild Wirklichkeit
Author: Thomas Metten
Publisher: Herbert von Halem Verlag
ISBN: 3869621427
Size: 65.32 MB
Format: PDF, ePub
View: 7746
Get Books


Der Band "Film. Bild. Wirklichkeit. Reflexion von Film – Reflexion im Film" geht über das Konzept von Reflexivität hinaus, welches semiotisch orientierte Literatur- und Medienwissenschaften als Durchbrechung der Illusionswirkung fiktionaler Bilder, Texte und Filme entwickelten. Hier wird Reflexivität im Spannungsfeld filmischer Wirklichkeitskonstitution und außerfilmischer Wirklichkeit erforscht, die sich auf verschiedene Ebenen des Films bezieht und verschiedene Aufgaben erfüllen kann. So können beispielsweise reflexive Elemente im Spielfilm wie im Dokumentarfilm die Authentizität der Darstellung außer-filmischer Wirklichkeit bekräftigen, etwa der Herstellung der Wirklichkeit des Films oder der dargestellten Wirklichkeit einer anderen Kultur. Das komplexe Zusammenspiel von Reflexivität und filmischer Wirklichkeitskonstitution wird bewusst anhand drei zentraler Filmgattungen wie dem narrativen Spielfilm, dem nicht fiktionalen Film und dem Animationsfilm untersucht, um Einsichten in die Vielfalt und Systematik der Formen und Funktionen reflexiver Momente zu gewinnen, was beispielsweise die Materialität des Films und die Partizipation der Betrachter angeht. Zu den Beispielen zählen Dogma-Filme, Hindi-Filme, Literaturverfilmungen, Musikvideos, Dokumentarfilme, ethnografische Filme, Experimentalfilme, Comic-Adaptierungen und postmoderne Animationsfilme.




Bild Und Wirklichkeit


Film Bild Wirklichkeit
Author: Manuela Pietraß
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322934489
Size: 72.46 MB
Format: PDF, ePub
View: 877
Get Books


Neue Programmformate und Vermittlungstechnologien führen zu einer wachsenden Vielfalt von Medienwirklichkeiten zwischen Realität und Fiktion. Die Autorin untersucht die Rolle von Bildern als Bedeutungsträger und beschreibt deren Einfluss auf die Wahrnehmung von Realität. Aufgrund seiner Realitätsnähe spielt das Bild eine besondere Rolle. Welchen Einfluss haben mehr oder weniger realistische Gestaltungsformen auf die Zuordnung von Medienwirklichkeiten? Gibt es Unterschiede bei der Rezeption von realen und fiktionalen Bildern? Unter Einbezug der Rahmen-Analyse von E. Goffman und semiotischer Ansätze wird im Buch ein theoretischer Beitrag sowohl zur Bildrezeption wie zur Bedeutungsvermittlung des Bildes geleistet. Die auf dieser Basis empirisch erhobenen "Rahmungsprofile" zeigen die Rezipientenaktivitäten in Zusammenhang mit den bildlichen Inhalten und Darstellungsformen auf.




Ein Bild Ist Ein Bild


Film Bild Wirklichkeit
Author: Johannes Rosenstein
Publisher: Herbert von Halem Verlag
ISBN: 3744511820
Size: 38.12 MB
Format: PDF, Mobi
View: 7260
Get Books


"Ein Bild ist ein Bild": diese scheinbar einfache Wahrheit hinterfragt Heiner Stadler konsequent in seinem filmischen Werk. Ist ein Bild ein Bild? Was macht ein Bild zu einem Bild? Wie verknüpfen Filmemacher Bilder zu Geschichten und wie entschlüsseln Zuschauer Geschichten, die mit und in Bildern erzählt werden? Heiner Stadler hat sich im Laufe seiner Karriere als Filmemacher, Kameramann, Professor an der Hochschule für Fernsehen und Film München immer wieder in dramaturgischer und künstlerischer Weise mit dem Wesen des Bilder-Machens auseinandergesetzt: gleichermaßen ernsthaft wie spielerisch, die eigene Biografie nie leugnend, sein Publikum immer herausfordernd. Das macht seine Filme sperrig – und spannend. Vor allem sind sie weder langweilig noch eindeutig, denn Stadler verwischt in seinen Erzählungen klassische Grenzen zwischen Dokumentarischem und Fiktionalem. Erstmals werfen in einem filmwissenschaftlichen Sammelband Autorinnen und Autoren einen multiperspektivischen Blick auf Heiner Stadlers vielfältiges Ouevre und untersuchen seinen Umgang mit dem Dokumentarischen, seine Lust am Spiel, ziehen Querverbindungen zwischen den Filmen und stoßen dabei auch immer wieder auf die Erkenntnis, dass ein Bild nie nur ein Bild ist.




Pearl Harbor


Film Bild Wirklichkeit
Author: Linda Sunshine
Publisher:
ISBN: 9783933731746
Size: 46.23 MB
Format: PDF, Kindle
View: 7304
Get Books





Die Fotografische Wirklichkeit


Film Bild Wirklichkeit
Author: Lars Blunck
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839413699
Size: 73.10 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 1503
Get Books


Wie verhalten sich Fotografie und Wirklichkeit zueinander? Eine landläufige Annahme verleitet dazu, Fotos bloß als indexikalische Lichtspuren einer bildvorgängigen Wirklichkeit - als »Abbilder« der Wirklichkeit - zu begreifen. Dabei geraten die spezifischen Produktions-, Gebrauchs- und Wirkungsweisen von Fotografie aus dem Blick. So zeigen sich im weiten Feld des Fotografischen Phänomene, für deren Erfassung Fotogeschichte und -theorie bislang kein hinreichendes Instrumentarium entwickelt haben. Die Beiträger_innen dieses Bandes beleuchten anhand anschaulicher Fallbeispiele Aspekte der Inszenierung, Fiktion und Narration, die für die Konstitution von Wirklichkeit in und durch Fotografie zentral erscheinen, und prüfen erstmals umfassend deren Tragfähigkeit und Anwendbarkeit.



Film. Bild. Wirklichkeit
Language: de
Pages: 482
Authors: Thomas Metten, Michael Meyer
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 2016-05-31 - Publisher: Herbert von Halem Verlag
Der Band "Film. Bild. Wirklichkeit. Reflexion von Film – Reflexion im Film" geht über das Konzept von Reflexivität hinaus, welches semiotisch orientierte Literatur- und Medienwissenschaften als Durchbrechung der Illusionswirkung fiktionaler Bilder, Texte und Filme entwickelten. Hier wird Reflexivität im Spannungsfeld filmischer Wirklichkeitskonstitution und außerfilmischer Wirklichkeit erforscht, die sich auf verschiedene
Bild und Wirklichkeit
Language: de
Pages: 256
Authors: Manuela Pietraß
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 2013-03-13 - Publisher: Springer-Verlag
Neue Programmformate und Vermittlungstechnologien führen zu einer wachsenden Vielfalt von Medienwirklichkeiten zwischen Realität und Fiktion. Die Autorin untersucht die Rolle von Bildern als Bedeutungsträger und beschreibt deren Einfluss auf die Wahrnehmung von Realität. Aufgrund seiner Realitätsnähe spielt das Bild eine besondere Rolle. Welchen Einfluss haben mehr oder weniger realistische Gestaltungsformen
Ein Bild ist ein Bild
Language: de
Pages: 240
Authors: Johannes Rosenstein
Categories: Art
Type: BOOK - Published: 2017-07-05 - Publisher: Herbert von Halem Verlag
"Ein Bild ist ein Bild": diese scheinbar einfache Wahrheit hinterfragt Heiner Stadler konsequent in seinem filmischen Werk. Ist ein Bild ein Bild? Was macht ein Bild zu einem Bild? Wie verknüpfen Filmemacher Bilder zu Geschichten und wie entschlüsseln Zuschauer Geschichten, die mit und in Bildern erzählt werden? Heiner Stadler hat
Ambivalenzwucherungen
Language: de
Pages: 222
Authors: Olaf Sanders, Anja Besand, Mark Arenhövel
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 2016-08-01 - Publisher: Herbert von Halem Verlag
Diedrich Diederichsen hat mit Blick auf die HBO-Serie "The Sopranos" geltend gemacht, dass sich die neuen Qualitätsfernsehserien, zu denen zweifellos auch "Breaking Bad" zu rechnen ist, vor allem dadurch auszeichnen, dass sie gezielt für mehrere Zuschauerperspektiven gemacht und für verschiedene Zugänge gebaut sind und sich so differenten Lesarten öffnen, ohne
Filmische Leseszenen
Language: de
Pages: 497
Authors: Timo Rouget
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 2021-06-21 - Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
Unabhängig von Produktionsland, zeitlichem Kontext, Genre und der Einordnung in U- oder E-Kunst finden sich in der filmgeschichte zahlreiche literarisch-ästhetische Lektürebegegnungen. In dieser Studie werden die filmischen Inszenierungsmöglichkeiten des sinnlichen Leseaktes erstmals interdisziplinär dargelegt. Der Autor bestimmt dabei die vielfältigen Funktionen filmischer Leseszenen und verortet diese in der Kulturgeschichte und